{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

"Genau das, was die Fans immer sehen wollten" - Showrunner äußert sich zu abgesagter "Der Dunkle Turm"-Serie

DomKarnage

Von DomKarnage

Quelle: Twitter
Bildnachweis: © Sony | Szene aus "Der Dunkle Turm"

Bereits vor einigen Tagen konnten wir euch davon berichten, dass die geplante Serienumsetzung von Stephen Kings Fantasy-Zyklus Der Dunkle Turm abgesagt wurde. Nachdem sich der gleichnamige Kinofilm von 2017 mit Idris Elba (Cats) und Matthew McConaughey (The Gentlemen) in den Hauptrollen sowohl beim Publikum und der Kritik als kolossaler Fehlschlag erwiesen hatte, wollte Amazon den Stoff nun als Serie verwirklichen und gestaltete das Vorhaben nach dem Kinoflop wohl auch prompt zum Reboot um.

Bekanntlich sind diese Aussichten nun aber vollständig geplatzt, was nach dem enttäuschenden Kinofilm wohl bei Fans für besonders lange Gesichter sorgen dürfte. Und das erst recht angesichts dessen, was Showrunner Glen Mazzara (The Walking Dead) zu dem gescheiterten Projekt zu sagen hat.

Der äußerte sich jetzt nämlich zum vorzeitigen Serienaus auf Twitter:

"Ich bin unglaublich stolz auf die Arbeit, die Cast und Crew beim Piloten zu Der Dunkle Turm geleistet haben. Sie sind eine unheimlich kreative Gruppe von Leuten, die alles gegeben haben und große Risiken eingegangen sind. Ich, weiß, dass sie Großes erschaffen haben. Um ehrlich zu sein: Ich würde nichts davon ändern wollen. Wir haben hart gearbeitet, um diese unglaubliche Geschichte zu ehren und zum Leben zu erwecken. Ich glaube, es wäre die Version davon geworden, auf die die Fans gewartet haben. Fragt Stephen King und Robin Furth."

Mit Letzterer verweist Mazzara auf die Comicbuchautorin Robin Furth, die sich für die auf Der Dunkle Turm basierenden Comics verantwortlich zeichnet und die unter dem Label von Marvel erschienen sind.
Über die Gründe dafür, wieso Amazon das Projekt einmottete, lässt sich bloß mutmaßen. Doch hält man sich vor Augen, dass der Versandriese neben Der Dunkle Turm mit Das Rad der Zeit sowie Der Herr der Ringe zwei weitere groß angelegte und obendrein kostspielige Fantasystoffe der Mache hat, dürfte es kaum noch verwundern, wieso man sich dazu entschied, das Vorhaben einzustellen.

Hättet ihr die Serie gerne gesehen?

Wird geladen...