{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Schöne neue Welt, Roboter und Nazis: Seht den neuen Trailer zur 3. Staffel von "Westworld"

DomKarnage

Von DomKarnage

Quelle: HBO via Twitter
Bildnachweis: © HBO |Szene aus "Westworld"

Die Comic Con in San Diego ist nach wie vor im vollen Gange und spült derzeit täglich Massen an Exklusivmaterial in die Weiten des Internets. Neben ersten Bewegtbildern zur Fortführung der Watchmen-Saga haben sich Warner und HBO aber auch nicht bei einem aktuell laufendem Serienerfolg lumpen lassen. So präsentierte man im Rahmen eines Panels und u.a. im Beisein des Showrunner-Ehepaars Jonathan Nolan und Lisa Joy einen brandneuen Trailer zur kommenden dritten Staffel von Westworld. Wenig später wurde dieser dann auch auf dem offiziellen Twitter-Account geteilt. Den  Trailer wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten und haben ihn euch unten verlinkt. Viel Vergnügen.

Aber Achtung: Falls ihr die erste und vor allem zweite Staffel von Westworld nicht gesehen habt, könnten euch dieser Artkel sowie das Gezeigte massiv den Ausgang des letzten Staffelfinales spoilern!

Laut dem Trailer macht Westworld nächstes Jahr genau da weiter, wo es nach den durchschlagenden Ereignissen von Staffel 2 aufhörte. Dolores (Evan Rachel Wood) ist es gelungen, den Park zu verlassen und in Gestalt von Charlotte Hale (Tessa Thompson) in die echte Welt zu gelangen. Die entpuppte sich bereits im ersten Teaser vor einigen Wochen als sehr viel futuristischer als vermutet und ließ mit dem klaren Fokus auf die neue Rolle von Breaking Bad Star Aaron Paul zeitweise den Eindruck entstehen, es mit einer vollkommen anderen Serie zu tun zu haben. Im neuen Trailer gibt es aber nun ein Wiedersehen mit einigen vertrauten Gesichtern. Zu den Rückkehrern gehören in Staffel 3 u.a. Jeffrey Wright, Thandie Newton und Luke Hemsworth, während wir neben Aaron Pauls Caleb auch bereits einen ersten Eindruck von Vincent Cassel als weiterem Neuzugang erhaschen können. Ebenfalls nur kurz zu sehen ist Ed Harris, während Katja Herbers nach der überaus konfusen Post-Credit Szene der zweiten Staffel noch durch Abwesenheit glänzt.

Neben vielen Ausblicken auf die vielleicht nicht allzu ferne Zukunft in Westworld enthüllt der Trailer aber vor allem etwas, das schwer nach einem neuen Themenpark aussieht. Nach Wildem Westen, Indischem Kolonialsetting und Shogun-World unternimmt die Serie in Staffel 3 offensichtlich als Nächstes einen Ausflug nach Europa der 30er und 40er Jahre bzw. während des Zweiten Weltkriegs . Das jedenfalls lassen nicht nur die Musikauswahl, sondern auch die Mode und vor allem die Panzer und Hakenkreuzbanner erahnen. Man darf sich also neben der hochtechnisierten realen Welt auch auf eine weitere künstliche freuen, die dieses Mal wohl von Nazi-Hosts bevölkert sein wird.

Wann Staffel 3 von Westworld über unsere Bildschirme flimmern wird, ist zwar noch nicht bekannt, angesichts des Starttermins im letzten Jahr ist aber davon ausgehen,  dass die Serie im ersten Quartal 2020 auf HBO zu sehen sein wird.

Was sagt ihr zum neuen Setting im Trailer und habt ihr Lust bekommen auf Staffel 3?

Wird geladen...