{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Die besten Kinostarts des 3. Quartals 2018

Das dritte Quartal des Jahres ist vorüber und es gab wieder eine Menge zu entdecken - im Kino. Wir haben einmal die Kinoneustarts des Quartals zusammengetragen, die von uns am besten bewertet wurden. Dazu haben wir euch unser Fazit des jeweiligen Films eingefügt. Klickt einfach auf das Poster und ihr gelangt sofort zur kompletten Kritik. Die goldene Punktzahl, um in dieser Liste dabei zu sein, ist 7,5. Filme mit gleicher Punktzahl haben wir alphabetisch sortiert.

Was waren eure Kinohighlight des Quartals und welche der unten stehenden Filme habt ihr gesehen?

12
55w6muvv4cxmmqhhhv2zxtlspxq

BlacKkKlansman

Zum Teil ist „BlacKkKlansman“ eine launige, hier und da etwas zähe Aufarbeitung einer unglaublich interessanten, wahren Geschichte. Doch eigentlich ist der Film mehr ein wütender Protestschrei gegen Rassismus, Diskriminierung und Gewalt. Ein Schrei der Rhythmus und einen gewissen Groove hat, aber im Nachhall auch Zorn und Verzweiflung beinhaltet. Spike Lee ist kein perfekter, aber ein wichtiger Film gelungen.

7,5 Punkte

11
Rksin37qmt8jad5gikzzseevyi9

Don't Worry, weglaufen geht nicht

Eine subtile Beobachtungsgabe für zwischenmenschliche Dynamik und den absurden Humor, der in äußerlich tragischen Situationen verborgen liegt, zählen zu den großen Stärken des Regisseurs, der hier Melancholie und Lebensfreude zu einem bewegenden Persönlichkeitsporträt verknüpft. Das fein austarierte Zusammenspiel von morbider Komik und Sentiment verweigert sich dem gelackten Hollywoodkino, das einige hier vergeblich suchen werden. Authentizität und Originalität berühren nachhaltiger als makellose Fingerübungen. Das gilt für den Berlinale Wettbewerbsbeitrag wie für die Cartoons. Wann gibt es die eigentlich endlich gebunden als Coffee Table Book?

7,5 Punkte

10
Veqzbcqtafjykvehhpjp0xnwz2z

In the Middle of the River

„In the Middle of the River“ schildert anhand einer zermürbenden und subversiv-bohrenden Familientragödie einen sozialen Gesamtzustand, ohne dabei besserwisserisch mit billigen, unrealistischen Lösungen um sich zu werfen, was nur anmaßend und arrogant wäre. Probleme werden offengelegt, aber genauso ausformuliert, dass sich niemand – weder das Individuum noch die Allgemeinheit – vor der Verantwortung drücken kann. Niemand ist nur, aber eben auch, Produkt seines Milieus und es ist nicht damit getan, nur einzelnen Stellschrauben zu betätigen. Aber der Anfang ist oft schon damit gemacht, den persönlichen Frieden zu finden. Auch wenn das nicht unbedingt gleichzusetzen ist mit befriedigend.

7,5 Punkte

9
Big mary

Mary und die Blume der Hexen

Obwohl narrative und ästhetische Imaginationskraft noch zu stark in äquivoken Andeutungen verharren und die Charakterisierung nie die literarisch vorskizzierten Möglichkeiten ausschöpft, reißt die zauberhafte Geschichte durch ihre eigenwillige Dynamik und thematische Nuanciertheit mit. Die durch das Vermarktungsmaterial implizierten Konventionen umgeht die lebhafte Allegorie auf der Suche nach einer individuellen künstlerischen Sprache. 

7,5 Punkte

8
Big 2025150.jpg r 1920 1080 f jpg q x xxyxx

Searching

„Searching“ ist ein simpler Spannungsfilm, der sein erzählerisches Gimmick perfekt einsetzt. Dank dieser Stärke sowie der Leistung von Hauptdarsteller John Cho erweist sich der Thriller als durchaus sehenswert.

7,5 Punkte

7
Big 0151396.jpg r 1920 1080 f jpg q x xxyxx

Teen Titans Go! To the Movies

Die ganz kleinen DC Superhelden können mit "Teen Titans Go! To the Movies" hervorragend zeigen, dass die Comics auch mehr sein können als schnödes düsteres Blockbusterkino. Es kann bunt, absurd, anarchistisch, frei, überdreht und gerade dadurch absolut liebenswert sein. Die stoischen mit Regeln um sich werfenden -aber sich selbst nicht dran haltenden - Erwachsenen bekommen im Kampf gegen die Teen Titans ebenso ihr Fett weg wie die Geldmaschine Warner (ironischerweise). Wer endlich ein Gegenkonzept zum aktuellen Superhelden-Kino finden möchte, ist mit der überdrehten mit Popkultur vollgestopften (Anti-)Heldentruppe genau an der richtigen Adresse. Ein klarer Überraschungshit.

7,5 Punkte

6
Big 5760649.jpg r 1920 1080 f jpg q x xxyxx

Thilda & die beste Band der Welt

"Thilda & die beste Bande der Welt" ist nicht nur musikalisch ein absoluter Hit geworden, sondern kann auch als eigenwilliger, durchdachter wie charmanter Road-Trip auf ganzer Linie überzeugen. So ist der Film von Regisseur Christian Lo ein fantastischer Spaß für Groß und Klein geworden, der zum nachdenken anregt und sich auf die zwischenmenschlichen wie auch rockigen Töne konzentriert und dabei einen klaren Volltreffer landet.

7,5 Punkte

5
Big 3652020

Crazy Rich

"Crazy Rich Asians" ist viel mehr als nur eine gelungene romantische Komödie. Mit seinem grandiosen Cast - ausschließlich bestehend aus asiatischen Schaupsielern - und seiner authentischen Darstellung der chinesischen Kultur, setzt er ein wichtiges Zeichen für Repräsentation und ebnet weiter den Weg hin zu einem besseren und diverseren Hollywood.

8 Punkte

4
Big wedd

Destination Wedding

"Destination Wedding" ist einer der stärksten Filme des Jahres, eine der stärksten Liebeskomödien der letzten Jahre: Er versteht die menschliche Schwäche, hat ein kreatives Gespür für zwischenmenschliche Trends und begreift die zerstörerische wie schöpferische Kraft der Liebe.

8 Punkte

3
Big 5855211.jpg r 1920 1080 f jpg q x xxyxx

Kleine Helden

Die Kinder in Anne-Dauphine Julliands Dokumentation sind auf den ersten Blick für uns vielleicht wirklich kleine Helden. Doch es geht eher um die Gelassenheit, mit denen die Fünf ihrem Leben und ihrem schwierigen Alltag begegnen. Es geht um das Leben selbst, um Hoffnung, Glück und Lebensmut. Die Dokumentation rührt dabei zu Tränen, hat wichtige Botschaften im Gepäck und verrennt sich niemals in Kitsch und Dramatik. Es bleibt ein Auszug aus dem Leben von Kindern, die das Leben so nehmen wie es kommt und es versuchen jetzt in dem Moment in vollen Zügen zu genießen. Stets Vorwärtsgewand und Mut machend.

8 Punkte

2
Akjqpzp9wondj7plysj1l0rcmmn

Mission: Impossible - Fallout

"Mission: Impossible - Fallout" liefert Blockbuster-Unterhaltung erster Klasse. Spektakuläre Set Pieces, ein gut aufgelegter Cast mit einer ordentlichen Portion Humor im Gepäck und ein waghalsiger Auftrag, der für einige Überraschungen gut ist. Tom Cruise ist auch heute noch ein absolutes Energiebündel, das keine Alterserscheinungen aufweist und vor dem man für die Durchführung seiner Stunts nur den Hut ziehen kann. Wer spaßiges Popcorn-Kino sucht, wird dieses Jahr nicht an "Fallout" vorbeikommen.

8 Punkte

1
Big schneeflo ckchenposter 1

Schneeflöckchen

Wer behauptet das deutsche Genre- und Nachwuchskino sei tot, hat noch nicht „Schneeflöckchen“ gesehen. Ein origineller, selbstbewusster und engagierter Film, der ohne Kompromisse seinen eigenen Weg geht. Das Ergebnis ist so erfrischend wie trotzig. Bitte mehr davon.

8 Punkte

Wird geladen...