{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Disney Pixar engagiert junge, unbekannte Autorin für "Toy Story 4"

Stu

Von Stu

Quelle: Deadline
Bildnachweis: © Disney Pixar | Szene aus "Toy Story 3"

Ende 2017 verließen die Drehbuchautoren Rashida Jones und Will McCormack ihr wohl bislang größtes Projekt: Toy Story 4. Als Grund für ihren Ausstieg nannten sie Disney Pixars unfaire Behandlung von People of Color und Frauen. Nun hat der vierte Teil der erfolgreichen Animationsfilmreihe aber wieder einen neuen Schreiber an Bord. Stephany Folsom darf nun in die Tasten hauen.

Folsom hat noch keine großen Projekte in ihrer Filmvita vorzuweisen. Allerdings gelang sie 2014 mit 1969: A Space Odyssey Or: How Kubrick Learned To Stop Worrying And Land On The Moon auf die Blacklist. Auf dieser Liste stehen die besten Drehbücher, die noch nicht realisiert wurden, etwa weil die Studios die Scripts für nicht rentabel genug halten.

Zur Story von Toy Story 4, der am 3. Oktober 2019 in die Kinos kommen soll, ist bislang nur bekannt, dass Buzz Lightyear und Cowboy Woody auf die Suche gehen nach der Porzellanfigur Boo Beep, die bereits in Toy Story 3 spurlos verschwunden war. Inszeniert wird das Ganze von , der bislang lediglich zwei Kurzfilme für Pixar inszenierte: George & A.J. sowie Rileys erstes Date?.

Freut ihr euch auf Teil 4?

Wird geladen...