{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Inhalt

Der 28-jährige Sven lebt seit mehreren Jahren in einem Pflegestift. Er leidet unter Muskeldystrophie und weiß, dass er bald sterben wird. Da Svens Pflegebedarf steigt, wird ihm ein persönlicher Zivildienstleistender zugeteilt. Christoph sprüht vor Enthusiasmus und hegt den Wunsch, kranken Menschen zu helfen. Obwohl sich Sven ohne fremde Hilfe nicht bewegen kann, hat er im Pflegestift einen Mikrokosmos erschaffen, den er souverän lenkt. Christoph kann kaum etwas für ihn tun und Svens Humor wirkt fremdartig und bedrohlich. Mit der Zeit jedoch lässt er sich von Svens Charme mitreißen und eine echte Freundschaft entsteht. Die Geschichte, die auf einer wahren Begebenheit beruht und eine Zeitspanne von zwei Wochen umfasst, thematisiert die Frage nach der Gültigkeit von Richtig und Falsch vor dem Hintergrund extremer Lebensumstände. Vor allem jedoch handelt die Geschichte von der Freundschaft zweier Außenseiter.

Es liegt noch keine offizielle Kritik für diesen Film vor.

Wird geladen...

×